Samstag, 13.07.2024

Fed hält US-Leitzins auf hohem Niveau stabil

Tipp der Redaktion

Clara Becker
Clara Becker
Clara Becker ist eine engagierte Journalistin, die sich mit Leidenschaft und Hingabe für soziale Themen einsetzt.

Die US-Notenbank Fed hat beschlossen, den Leitzins vorerst auf hohem Niveau stabil zu halten, da die hartnäckig hohe Inflation in den USA weiterhin anhält. Trotz Hoffnungen, dass die Teuerung nachlassen könnte, ergaben sich zuletzt keine Anzeichen dafür.

Die Fed hat den Leitzins in der Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent belassen, nachdem sie ihn seit März 2022 in einem rekordverdächtigen Tempo um mehr als fünf Prozentpunkte angehoben hatte. Diese Entscheidung spiegelt die Bemühungen der Notenbank wider, die Inflationswelle trotz der hohen Teuerungsrate von zuletzt 3,5 Prozent unter Kontrolle zu halten.

Die Finanzmärkte erwarten nun keine Zinssenkung vor September aufgrund der anhaltenden Inflation, die über dem Ziel der Zentralbank von zwei Prozent liegt. Es wird daher erwartet, dass die Hochzinspolitik der Fed noch länger fortbestehen wird, um die Inflationswelle zu brechen. Eine Zinssenkung wird nicht vor September erwartet.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten