Samstag, 13.07.2024

Rückwärtsgang an den Börsen

Tipp der Redaktion

Lea Hoffmann
Lea Hoffmann
Lea Hoffmann ist eine talentierte Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für kulturelle Themen und ihrer kreativen Schreibe beeindruckt.

Der DAX und EuroStoxx50 fielen um 0,3 Prozent, bedingt durch Unsicherheit über die künftige Geldpolitik und Spekulationen über höhere Autozölle Chinas. Diese Faktoren trüben die Stimmung an den Finanzmärkten. Das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung und der Quartalsbericht von Nvidia werden als entscheidende Faktoren für die weitere Entwicklung angesehen. Zudem werden weitere Informationen zu Inflationsfortschritten und Zinssenkungen in den USA und im Euroraum erwartet. Die Inflationsdaten aus Großbritannien sind rückläufig.

Die Fußball-Europameisterschaft wird voraussichtlich positive Impulse für die Fluglinie Eurowings bringen, während die Citigroup eine Millionenstrafe zahlen muss. Die Biotechfirma Evotec verzeichnet einen Umsatzrückgang und der Baumarktkonzern Hornbach rechnet mit einer Umsatzabschwächung. Microsoft erweitert die Fähigkeiten seines KI-Assistenten Copilot, was auf einen zunehmenden Einsatz von KI in Unternehmensumgebungen hinweist.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten