Samstag, 13.07.2024

Politik wirft Schatten auf den Eurovision Song Contest

Tipp der Redaktion

Felix Bauer
Felix Bauer
Felix Bauer ist ein politischer Journalist, der mit seiner tiefgehenden Analyse und seinem klaren Verständnis für politische Zusammenhänge überzeugt.

Der Eurovision Song Contest 2024 hat in Malmö begonnen. Im ersten Halbfinale traten 15 Länder an, und Moderator Thorsten Schorn gab sein Debüt als Kommentator für das deutsche Publikum. Wie angekündigt ziehen 10 Länder ins große Finale ein. Unter dem Motto ‚United by Music‘ stehen auch Acts aus den bereits gesetzten Ländern in den Halbfinals auf der Bühne. Doch der Wettbewerb wird vom Krieg in Gaza überschattet. Dies führte zu Israel-kritischen Demonstrationen und öffentlichen Koran-Verbrennungen in Schweden, die die gesellschaftliche Relevanz des ESC 2024 unterstreichen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten