Montag, 22.07.2024

Forscherin entschlüsselt eines der letzten Rätsel der Mona Lisa

Tipp der Redaktion

Sophie Wagner
Sophie Wagner
Sophie Wagner ist eine aufstrebende Journalistin, die mit ihrer Neugier und ihrem Talent für spannende Reportagen begeistert.

Das Gemälde Mona Lisa von Leonardo da Vinci hat viele Geheimnisse, darunter die Frage nach dem wirklichen Hintergrund. Eine Geologin und Renaissance-Kunsthistorikerin, Ann Pizzorusso, präsentiert Beweise dafür, dass der Hintergrund der Mona Lisa die Gegend der Ortschaft Lecco am Ufer des Comer Sees zeigt.

Die Geologin Ann Pizzorusso hat Beweise dafür vorgelegt, dass Leonardo da Vinci die Gegend der Ortschaft Lecco am Ufer des Comer Sees gemalt haben muss. Verschiedene Motive des Gemäldes stimmen mit ländlichen Merkmalen des Ortes überein. Die Steinformationen bei Lecco bestehen aus Kalkstein, was zu den Kalkstein-Bergen im Hintergrund des Gemäldes passt.

Ann Pizzorusso legt überzeugende Beweise vor, die darauf hindeuten, dass der Hintergrund der Mona Lisa die Gegend der Ortschaft Lecco am Ufer des Comer Sees zeigt. Dies könnte ein bedeutender Durchbruch in der Debatte um den Hintergrund des weltberühmten Gemäldes sein.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten