Mittwoch, 24.07.2024

Das Grundgesetz sieht sich einer wachsenden Zahl gefährlicher Feinde gegenüber

Tipp der Redaktion

Miriam Scholz
Miriam Scholz
Miriam Scholz ist eine vielseitige Journalistin, die mit ihrem breiten Wissen und ihrer Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, beeindruckt.

Das Grundgesetz feiert sein 75-j\u00e4hriges Bestehen und bleibt auch heute von gro\u00dfer Bedeutung. Es betont die Unantastbarkeit der Menschenw\u00fcrde und stellt den Menschen vor den Staat, eine Tatsache, die in aktuellen gesellschaftlichen Debatten immer wieder betont wird.

Dennoch sieht sich das Grundgesetz zunehmenden Bedrohungen gegen\u00fcber. Sowohl extremistische Gruppen als auch dilettantisches Regierungshandeln stellen eine Gefahr f\u00fcr unsere Verfassung und Demokratie dar. Es wird deutlich gemacht, dass die Verteidigung des Grundgesetzes und der Demokratie eine gesellschaftliche Verantwortung ist, die in verschiedenen Bereichen des Lebens wahrgenommen werden sollte.

Es wird dazu aufgefordert, das Grundgesetz und die von ihm garantierte Demokratie mit Z\u00e4hnen und Klauen zu verteidigen. Die gesellschaftliche Zusammenhalt und Wehrhaftigkeit gegen Verfassungsfeinde werden als wesentlich f\u00fcr die Erf\u00fcllung des Ewigkeitsanspruchs des Grundgesetzes bezeichnet.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten