Mittwoch, 24.07.2024

Basketball-Verband plant keinen schnellen Nachfolger für Herbert

Tipp der Redaktion

Julia Neumann
Julia Neumann
Julia Neumann ist eine engagierte Reporterin, die mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer kreativen Schreibe überzeugt.

Der Deutsche Basketball Bund ist derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger für Bundestrainer Gordon Herbert. Es wird betont, dass es keinen Zeitdruck gibt und eine Entscheidung erst nach den Olympischen Spielen erwartet wird.

Die Suche nach einem Nachfolger für Bundestrainer Gordon Herbert steht derzeit im Fokus des Deutschen Basketball Bundes. Es wird betont, dass es keinen Zeitdruck gibt und dass eine Entscheidung erst nach den Olympischen Spielen erwartet wird. Diese Vorgehensweise soll sicherstellen, dass die Suche sorgfältig und gründlich erfolgt, um den bestmöglichen Kandidaten zu finden, der die Zukunft des deutschen Basketballs erfolgreich gestalten kann.

Des Weiteren hat sich Saudi-Arabien aus der Ausrichtung der Handball-Weltmeisterschaft 2029 und 2031 zurückgezogen. DHB-Präsident Andreas Michelmann sieht diesen Rückzug als unbedenklich an und gibt zu verstehen, dass die Haltung der Deutschen nicht unaufrichtig ist. Diese Ansicht wird jedoch von Stefan Kretzschmar in Frage gestellt, der den Rückzug als Warnung bewertet und die Haltung der Deutschen kritisiert.

Außerdem betrachtet Andreas Michelmann die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles und 2032 in Brisbane als große Chancen für die Entwicklung des Handballsports. Er betont die Bedeutung, Handball als globalen Sport auch auf anderen Kontinenten zu etablieren, um die Sportart weltweit zu fördern.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten