Samstag, 22.06.2024

DFB-Frauen sichern sich EM-Ticket, aber sorgen sich jetzt um Oberdorf

Tipp der Redaktion

Lea Hoffmann
Lea Hoffmann
Lea Hoffmann ist eine talentierte Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für kulturelle Themen und ihrer kreativen Schreibe beeindruckt.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sich mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Polen das Ticket für die EM 2025 gesichert. Dennoch wird die Freude über den Sieg von der Verletzung von Lena Oberdorf getrübt. Die talentierte Spielerin wird voraussichtlich in den kommenden Spielen fehlen, was das Team vor große Herausforderungen stellt.

Das Spiel begann vielversprechend für die DFB-Frauen, als Lea Schüller einen Doppelpack erzielte und die Mannschaft in Führung brachte. Kurz vor Schluss erhöhte Klara Bühl mit ihrem Tor zum 3:1-Endstand. Die Stimmung war ausgelassen, doch die Verletzung von Lena Oberdorf trug schnell zur ernsten Stimmung bei.

Lena Oberdorf wird nicht nur beim kommenden EM-Qualifikationsspiel, sondern möglicherweise auch bei den Olympischen Spielen fehlen. Dies bedeutet, dass die DFB-Frauen ohne eine wichtige Spielerin antreten müssen, was ihre Chancen bei der EM und den Olympischen Spielen beeinträchtigen könnte. Trotz des Sieges und der EM-Qualifikation steht das Team vor einer schwierigen Zeit, in der sie sich beweisen müssen, auch ohne Lena Oberdorf.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten