Montag, 22.07.2024

Nordzucker verdoppelt Gewinn: Ach, du dicke Rübe

Tipp der Redaktion

Clara Becker
Clara Becker
Clara Becker ist eine engagierte Journalistin, die sich mit Leidenschaft und Hingabe für soziale Themen einsetzt.

Das Braunschweiger Unternehmen Nordzucker kann auf ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der operative Gewinn hat sich auf beeindruckende 421 Millionen Euro verdoppelt, während der Umsatz um satte 30 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro gewachsen ist. Die Gewinnmarge stieg von 9 Prozent auf beachtliche 14 Prozent. Ein Blick auf die Ertragsbringer zeigt, dass die Zuckerrübe weiterhin mit 394 Millionen Euro den größten Anteil zum Gewinn beiträgt.

Nordzucker hat bereits konkrete Pläne für die Zukunft geschmiedet. So sollen über 300 Millionen Euro in Investitionen fließen, um das Unternehmen CO2-neutral zu machen und die Herstellung pflanzenbasierter Proteine voranzutreiben. Allerdings steht Nordzucker auch vor Herausforderungen, denn die normalisierenden Zuckerpreise könnten zu sinkenden Erträgen führen. Zudem bereitet sich das Unternehmen auf zunehmende Wetterextreme vor und passt die Verarbeitung der Rüben entsprechend an.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Nordzucker trotz seines erfolgreichen Geschäftsjahres für die Zukunft gewappnet sein will. Die geplanten Maßnahmen sollen den Herausforderungen durch sinkende Zuckerpreise und Wetterextreme entgegenwirken und zugleich nachhaltige Innovationen vorantreiben.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten