Samstag, 22.06.2024

Welche Stars und Neuerungen erwarten uns beim Autostadt-Sommerfestival?

Tipp der Redaktion

Clara Becker
Clara Becker
Clara Becker ist eine engagierte Journalistin, die sich mit Leidenschaft und Hingabe für soziale Themen einsetzt.

Die Autostadt in Wolfsburg steht in den Startlöchern für ihr zweites Sommerfestival, das in diesem Jahr mit spannenden Neuerungen und hochkarätigen Stars aufwartet. Vom 21. Juni bis Anfang August wird das Festivalgelände zum Hotspot für Musikliebhaber und Familien.

Das Sommerfestival verspricht ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Konzerten nationaler und internationaler Musikstars. Zu den Highlights zählen Auftritte von ZZ Top, Katie Melua, Jan Delay, Alvaro Soler und James Blunt. Die Bühnen für die Konzerte sind die große Lagunenbühne und die kleinere Porschebühne.

Das Festival hat einige Neuerungen im Vergleich zum letzten Jahr. So wurden die Preise leicht angehoben, und für das Tages-Freizeit-Programm fällt eine zusätzliche Gebühr an. Diese Änderungen stehen im Kontext der aktuellen Herausforderungen des Volkswagen-Konzerns, sollen aber dennoch ein attraktives Angebot für Familien schaffen. Das Motto des Festivals, ‚Beats, Bands und Beach‘, setzt einen Kontrast zur Situation des Unternehmens.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Rahmenprogramm für Familien, das neben den Konzerten auch diverse Freizeitaktionen und Bildungsangebote für Kinder umfasst. Jedoch wird es beim Sommerfestival keine Live-Übertragungen von Fußball-EM-Spielen geben, da der Fokus nicht auf Fußball liegt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten